Cast in Bronze Model of an architecture art model

 
New crafted cast in bronze model of an architecture art model designed by O&O Baukunst Berlin.
                                                                                                                                                                                                         Link: O&O Baukunst 





VILLA WOLF- Mies van der Rohe in Guben/Gubin


3D-printed Model of the lost Mies van der Rohe masterpiece VILLA WOLF in Guben/Gubin.
PLA 3D-print 1:200 by KOLLEKTIV KOPFGEMACHT in cooperation with FH Potsdam - University of Applied Science by Prof. Dr. sc. Annegret Burg and M.A. Clemens Waldhart.
 





Architecture Modeling in Materials and Structures

 
Some structural pics present a smal view on conventional materials in unconventional use for art like and characteristic architectural models created by KOPFGEMACHT.

TILE TABLE by KOPFGEMACHT


We created this x-tra large tile table from old GDR tiles and  reused construction materials during an other big project for all workers and volunteers for after-work hours BBQ.



Städtisches Werkzeug


Städtisches Werkzeug

Haus-Rucker-Co Ausstellung in Mannheim


Am Sonntag, den 24. Februar, eröffnet im Mannheimer Kunstverein eine Ausstellung über Haus-Rucker-Co unter dem Titel „Städtisches Werkzeug“. Die weltweit bekannte Künstler- und Architektengruppe verfolgt den Ansatz, mit Architektur im urbanen Raum zu arbeiten.

Insbesondere für die Stadt Mannheim, deren brach liegende Konversionsflächen eine stadtplanerische Herausforderung darstellen, könnte die Ausstellung Impulse für ein städtisches Bauen abseits der Konvention geben.

Vorgestellt werden verwirklichte und unverwirklichte Projekte in Modellen, Zeichnungen und eine Vielzahl an großformatigen Bildern sowie eine extra für Mannheim entwickelte raumgreifende Installation, die den Besucher einen eigenen Raum im Raum betreten lässt. Die Kuratoren Hortense Pisano (Gastkuratorin) und Martin Stather (Ausstellungsleiter) möchten mit der Ausstellung zur Diskussion über die aktuelle Stadtentwicklung und die Frage nach der Kunst im öffentlichen Raum einladen.

Eröffnung:
24. Februar, 17 Uhr
Ausstellung:
25. Februar 2019–12. Mai 2019, Di–So 12–17 Uhr
Ort:
Mannheimer Kunstverein, Augustaanlage 58, 68165 Mannheim


In Zusammenarbeit mit
Mannheimer Kunstverein 
L.O.M.O.
RAUMLICHTLABOR
KOLLEKTIV KOPFGEMACHT 
BauNetz

Hommage Model for O&O Baukunst and Haus-Rucker Co.